• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • Kreisoberliga Herren : SV Eintracht Gröbers- SG Dölbau 90 e.V. 1:1

Aktuelles

Kreisoberliga Herren : SV Eintracht Gröbers- SG Dölbau 90 e.V. 1:1

Spannendes Derby ohne Sieger

Am ersten Märzwochenende trafen bei herrlich sonnigem Frühlingswetter und vor einer tollen Kulisse von 200 Zuschauern die kabelsketaler Teams aus Gröbers und Dölbau zum Revierderby aufeinander. Und ohne es vorweg zu nehmen – es war eine rassige Begegnung mit Chancen hüben wie drüben.

Den besseren Start erwischte unsere Mannschaft, denn bereits nach 11 sec. konnte Rico D. einen mega Abwehrpatzer zur 1:0 Führung verwandeln. Und noch traumhafter hätte es werden können, als in Kopie dieselbe Situation mit denselben Protagonisten nur 3 min später entstand, aber dieses Mal konnte das Gastgeschenk leider nicht verwertet werden.

Der Gästeausgleich in der 8. Spielminute entsprang dann einer Ecke , welche Per H. per Kopfballtor erzielte.

Von da an ging es basierend auf recht hohem Tempo hin und her und sowohl wir als auch unsere Gäste bekamen ihre Chancen. Die klarste Torgelegenheit in der Folge hatte dann die SG Dölbau in der 37. Spielminute, als diese einen Handelfmeter zugesprochen bekamen. Dieser war allerdings schwach geschossen und Maik H. im Tor konnte diesen sicher parieren. Und kurz vor der Pause waren wir dann wieder im Pech, als ein feiner Distanzschuss zunächst die Latte und anschließend den Torhüter als Ziel auserkoren hatte – von ihm aus kullerte das Spielgerät nur wenige cm am Tor vorbei.

Halbzeit zwei gestaltete sich dann sehr ähnlich. Wir durften unter anderem noch einmal mit dem Pech durch einen Lattenschuss hadern , andererseits hatten aber auch die Dölbauer kurz vor Schluss noch eine dicke Gelegenheit zum Siegtreffer.

Im Kontext der Begegnung bleibt festzuhalten, dass die Begegnung für die Zuschauer sicher sehr unterhaltend war, der Ausgleich wohl auch in Summe das „gerechte“ Ergebnis darstellt . Für unsere Mannschaft sicher etwas zu wenig, da wir uns total im Abstiegskampf befinden aber die Vorstellung macht Hoffnung, dass wir uns noch aus eigener Kraft aus dem Tabellenkeller befreien können.

Für uns geht es am 09.03.24 mit der Auswärtsbegegnung bei der SV Merseburg-Meuschau weiter. Anstoß ist 15 Uhr. Das ist ein richtiges Brett – aber wer weiß.

Auf geht`s SV „Eintracht“

 

Lothar Sander

Ein Kommentar hinterlassen