• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • 1.Herren Kreisoberliga : SV Tura 90 Beesenstedt – SV Eintracht Gröbers 0:5

Aktuelles

1.Herren Kreisoberliga : SV Tura 90 Beesenstedt – SV Eintracht Gröbers 0:5

Hochverdienter Auswärtssieg

Mit einem 5:0 Kantersieg hat sich unser Team am 13.04. in seiner Rückrundenbegegnung gegen den SV Tura 90 Beesenstedt eindrucksvoll präsentiert und zugleich Revanche genommen für die erlittene 0:1 Heimniederlage im Hinspiel. Und der Auftritt unserer Jungs war überzeugend.

Durch diverse Ausfälle wegen Verletzung , Sperre etc. stand unserem Team lediglich ein Kader von 12 Mann zur Verfügung, der die Reise ins Salzatal antrat. Aber durch die zahlreichen Punkterfolge der letzten Spiele war die Motivation vor Beginn der Partie dennoch hoch und wir rechneten uns mehr als nur eine Statistenrolle aus.

Und die Partie verlief dann auch in der 1. Halbzeit ganz nach unserem Gusto. Wir hatten Ball und Gegner zumeist unter Kontrolle und Beesenstedt konnte sich während der gesamten 1. Spielhälfte nicht so wirklich eine 100-%ige Torchance erarbeiten. Unsere Abwehr stand sicher, deren Vorderleute pressten zumeist den Ball schon vor der gefährlichen Zone ab und unser Mittelfeld setzte ein ums andere Mal schöne Konter, die jedoch während dieser Phase noch etwas zu fahrig vorgetragen wurden. Aber in der 37. Spielminute war es Rico D. , der uns verdient mittels eines technisch versierten  „ins kurze Eck-Schusses“ mit 1:0 noch vor der Halbzeit in Führung brachte.

Zu Beginn der 2. Hälfte übernahm dann Beesenstedt etwas besser die Spielkontrolle, ohne jedoch jemals gefährlich vor unser Tor zu gelangen. Als dann Fabian D. in der 67. Spielminute mit einem platzierten Flachschuss aus 20 m unseren zweiten Treffer erzielte, kippte die Begegnung gänzlich in unsere Richtung. Es war nicht nur so, dass wir nun wieder den spielbestimmenden Part einnahmen – nein – wir versenkten von nun an jeden gefahrenen Konter in den Maschen des gegnerischen Gehäuses. So war es in der 75. min abermals Rico , der erneut herrlich flach aus 15 m den Ball im Tor platzierte und nur 4 min später vollendete Tom-Luca F. einen fantastischen Sololauf an mehreren Gegenspielern vorbei über 30 m incl. Ausspielung des Torhüters zum 4:0 . Der Schlusspunkt war dann Max D. vorbehalten, als er eine unkontrollierte Ballbehandlung des Abwehrspielers abgriff und eiskalt vor dem Torwart zum 5:0 Endstand abschließen konnte.

Mit dieser Leistung haben wir eindrucksvoll bewiesen, dass wir uns noch lange nicht abgeschrieben haben. Und ein weiteres Erfolgskapitel in Sachen Klassenerhalt möchten wir gern am Samstag, den 20.04. schreiben, wenn wir gegen die zweite Vertretung des SSV 90 Landsberg anzutreten haben. Auch hier haben wir noch etwas gut zu machen, denn die damalige Leistung bei der 0:1 Niederlage im Hinspiel war unterirdisch. Aber seither hat sich so einiges in unserem Team bewegt. Und die Jungs brennen bereits auf eine Revanche. Anstoß ist daheim um 15 Uhr. 

auf geht`s SV Eintracht

Ein Kommentar hinterlassen