• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • 1.Herren Kreisoberliga : SV Merseburg Meuschau – SV Eintracht Gröbers 1:4

Aktuelles

1.Herren Kreisoberliga : SV Merseburg Meuschau – SV Eintracht Gröbers 1:4

Verdienter Sieg am „Kanal“

mit einer überaus überzeugenden Leistung hat unsere 1. Herrenmannschaft weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt im Saalekreis-Oberhaus gesammelt und sich zudem weiteres Selbstbewußtsein für die kommenden Aufgaben erspielt.

Der Fokus vor Beginn der Begegnung lag ganz klar auf einer defensiv stabilen Abwehrarbeit. Und nach 90 Spielminuten kann man festhalten, dass diese Ausrichtung über weite Strecken toll von der in weiten Teilen jungen Truppe umgesetzt wurde. Denn nachdem die ersten Spielminuten  erwartungsgemäß durch unsere Gastgeber recht druckvoll begonnen wurden, kauften wir unserem Kontrahenten zunehmend den Schneid ab. 

Den ersten Treffer nach 20 Spielminuten erzielte Yannick D. , als er eine Unachtsamkeit der Abwehr kurz hinter der Mittellinie zum Konterstoß incl. erfolgreichem Abschluss nutzte. Und nur 3 min später lies es sich Rico D. nicht nehmen, einen maßgeschneidert eingezogenen Eckstoß von Jan S. per Kopf zur 2:0 Führung zu versenken.

Im Laufe der weiteren Spielzeit in Hälfte 1 hatte dann Yannick noch einmal die Kontermöglichkeit. Er scheiterte dieses Mal jedoch am Schlussmann der Gastgeber.

In Halbzeit zwei startete Meuschau energischer, was jedoch nicht zwingend dazu führte, dass klare Torchancen generiert werden konnte, denn unser Team warf sich quasi in jede Angriffsaktion. Und wenn mal doch ein Ball den Weg zum Tor fand, dann war spätestens bei unserem Torwart Maik H Feierabend.

In der 70 Spielminute war es dann wieder einmal eine Konteraktion, die im Laufe der 2. Halbzeit immer zahlreicher wurden, welche Yannick mit Ball in den gegnerischen Strafraum führte. Das folgende Foulspiel erzeugte dann einen Elfmeterpfiff und Hannes K. zimmerte die „Nille“ zum 3:0 in die Maschen. Damit war dann die Partie entschieden. Aber einen tortechnischen Nachschlag gab es dann noch in der nachschlagenden Spielzeit zunächst in Spielminute 92, als unsere Gastgeber per Freistoß den Ehrentreffer erzielten. Aber nur eine min später stellte Eric S. nach toller Vorarbeit mit seinem ersten Treffer für die 1. Herren von Yannick den alten 3-Tore-Abstand mit dem 4:1 Endresultat her.

Überhaupt möchte ich erwähnen, dass mit Eric S. und Hannes O. zwei 17-jährige Eigengewächse ihren Einstand im Spielbetrieb der 1. Herren gegeben haben und sie haben mehr als ordentlich abgeliefert. Und aus einer rundum starken Truppe ragte Yannick D. an diesem Tag noch einmal mit seinen 3 Beteiligungen an Treffern hervor.

Am kommenden Wochenende kommt dann der Tabellenzweite aus Mücheln zu uns. Um 15 Uhr ist am Samstag, den 16.03.24 Anstoß. Wir werden motiviert, jedoch nicht nervös in die Begegnung gehen. Denn wie ich früher schon einmal erwähnte – wir haben nichts zu verlieren.

auf geht`s SV „Eintracht“

 

Ein Kommentar hinterlassen