• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • 1. Herren Kreisoberliga : SV Eintracht Gröbers – Sportring Mücheln 2:2

Aktuelles

1. Herren Kreisoberliga : SV Eintracht Gröbers – Sportring Mücheln 2:2

Knapp am Sieg vorbei

 

mit einer in der 1. Halbzeit spielerisch und in der 2. Halbzeit kämpferisch starken Leistung hat unsere Mannschaft dem Tabellenzweiten ein Bein gestellt und einen Punkt eingefahren

Los ging es wie die Feuerwehr, als bereits in der 3. Spielminute Rico D. per Kopf eine aus einer Kontersituation heraus wunderschön getretene Flanke von Carl S. zum 1:0 vergoldete. Und nur wenige Minuten später hatten wir dann abermals die große Chance auf 2:0 zu erhöhen, aber der Ball verfehlte nur wenige Zentimeter sein Ziel. In der 10. Spielminute war es dann der Gast aus dem Geiseltal, der einen Freistoß aus zentraler Position kurz vor dem Strafraum zum Ausgleichstreffer nutzen konnte. In der Folge waren dann die bessere Spielanlage wie auch die Torchancen klar auf unserer Seite , es sollte aber bis zur 37. Spielminute dauern, ehe Volker B. im Strafraum einen erfolgreichen Torschuss zündete und uns damit wieder in Führung brachte.

In der Spielhälfte zwei wurde dann Mücheln zusehends stärker. Als die Gäste dann  in der 52. Spielminute durch eine gelb-rote Karte dezimiert wurden ( eine sehr harte Entscheidung ) geschah das, was irgendwie oft passiert und keiner recht erklären kann – plötzlich spielte Mücheln Druckfussball und brachte uns zunehmend in Bedrängnis. Aber Maik H. in unserem Kasten stand irgendwie immer goldrichtig, wenn der Ball aus welcher Position auch immer auf sein Gehäuse gewandert kam. In der 77. Spielminute bekam auch Rico den zweiten Gelbkarton der Begegnung, was ihn ebenfalls vorzeitig unter die Dusche beförderte und somit war die Mannschaftsstärke beidseitig wieder gleich. Der Druck von Mücheln wurde immer stärker und in der 92. Spielminute gelang den Gästen dann doch noch der irgendwie verdiente Ausgleich. Den Dreier hätten wir dennoch gern mitgenommen, aber der Punktgewinn soll dennoch als Erfolg verstanden wissen, denn vor Spielbeginn waren wir der klare Außenseiter. Aber die Moral der Truppe ist mehr denn je in Takt und das hat sie wieder einmal unter Beweis gestellt.

Am kommenden Samstag haben wir noch einmal ein nachzuholendes Heimspiel . Anstoss ist am 23.03.24 um 15 Uhr und der Gegner heißt LSG 1967 Ostrau

Auf geht`s  SV „Eintracht“

 

Ein Kommentar hinterlassen