• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • Kreisoberliga Herren : SV „Eintracht“ Gröbers – FSV Bennstedt II 6:1

Aktuelles

Kreisoberliga Herren : SV „Eintracht“ Gröbers – FSV Bennstedt II 6:1

Eintracht Gröbers im Siegesrausch

Fußball der Spitzenklasse in Gröbers, auch die Bennstedter konnten unsere Rückrundenserie ohne Niederlage nicht stoppen. Bennstedt II kam immerhin als Tabellenfünfter zu uns und es sollte ein Topspiel werden.

Wir gingen hochkonzentriert in die Partie. Unser Ziel war es, den Gegner nicht in das Spiel kommen zu lassen. Wir selbst wollten unser Spiel dem Gegner aufzwingen und Druck aus allen Mannschaftsteilen machen. Genau diese Rechnung ging auf, der Gegner war genervt von unserem Pressing und starkem Zweikampfverhalten. Unser Team spielte mit höchster Disziplin positionsgetreu. Das Spiel sollte überwiegend über Außen gemacht werden, es ist uns absolut gelungen diese Schwäche von Bennstedt II für uns zu nutzen. Mich hat sehr gefreut, dass wir wesentlich besser mit den Standards umgehen als noch während der Hinrunde. So war es Christian B., der seit Wochen einer der stärksten Zweikampfspieler in dieser Liga ist, der mit einem klasse Kopfball zum 1:0 einköpfte. Christian B. ist ein Spieler, der sich im Training alles erarbeitet, auch ist eine stetige sehr positive Entwicklung zum Abräumer und Spielaufbauer erkennbar.

Die Bennstedter fanden in keiner Phase in das Spiel und versuchten immer wieder lange Bälle. Mit dieser Spielweise hat unser Team kein Problem. Einen Eckball von Stani Sch. Verwandelte Matthias V. dann zum 2:0. Zu diesem Zeitpunkt war dieser Spielstand total verdient und so wollten wir auch in die Pause gehen. Doch vor der Pause erzielte Bennstedt mit einem Traumfreistoß das 2:1.

Nach der Pause knüpften wir da an, wo wir aufgehört hatten. Mit Zweikampfstärke und Ballbesitz und dem Drang zum 3:1. So war es Matthias V. der nicht ohne Foulspiel im Strafraum gestoppt werden konnte. Es gab Elfmeter welchen unser sicherster Elfmeterschütze Marco Pf. zum ersehnten 3:1 verwandelte.

Unser Team ließ zu keiner Phase nach und fuhr Angriff um Angriff. Rico D. ging über außen durch und versuchte das Tor zu erzielen, der Torhüter von Bennstedt konnte noch abwehren, doch da stand Matthias V. goldrichtig und traf zum vorentscheidenden 4:1. Das Team wollte immer mehr und Rico D. belohnte sich mit dem 5:1 für seinen Einsatz. Zum Schluss war es Daniel M. der mit einem schönen Solo zum 6:1 abschloss. Für Daniel M. freut mich das sehr, da er noch etwas Trainingsrückstand hat und ein absolutes Talent ist.

Dieser Entstand war vollkommen in Ordnung und das erkannte auch eine gute Bennstedter Mannschaft an.

Es ist einfach nur geil, was die Mannschaft momentan Woche für Woche abruft. Es ist ein Verdienst für Disziplin, Zweikampfstärke, schnelles Passspiel, Teamgeist und Siegeswillen – allergrößte Hochachtung vor dieser Mannschaft. Vielen Dank Männer für diesen herrlichen Fußball.

Ein besonderer Dank geht wie immer an die Fans. Schön, dass ihr wieder so zahlreich erschienen seid und uns kräftig unterstützt habt.

Liebe Mitglieder, bitte denkt an das Voting für unsere E-Jugend.

 

Spielbericht aus Bennstedt

2 Kommentare

  1. O. S. sagt:

    Bisher beste Rückrundenmannschaft! Alle Achtung. Dem Trainer ist nur zuzustimmen und wen es interessiert,
    der findet auf der Bennstedter Web-Seite noch den fairen Spielbericht des Gegners.

Ein Kommentar hinterlassen