• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • E-Jugend SV Teicha – SV Eintracht Gröbers 2:1

Aktuelles

E-Jugend SV Teicha – SV Eintracht Gröbers 2:1

Das Spiel am letzten Wochenende war eine Premiere für uns, hieß es doch erstmals in dieser Saison – Sonntagsspiel !
Also in aller Ruhe schön Frühstücken, Tasche, Trikots, Schuhe packen und ab nach Teicha. Begrüßung, Aufstellung und Einschwören der Jungs auf ein schweres Spiel (Teicha gewann letzte Woche gegen Landsberg).
Alle nochmal für kleine Königstiger und ab zum Warm machen auf den Platz. Und jetzt kam mein „großer“ Auftritt: will den Ball zu den Jungs zurück schießen, da entschliesst sich doch mein Standbein zum einer spontanen Rutschpartie, völlig überraschend und unerwartet blieb mir keine Zeit für einen Salto und ich lieg wie ein Dezemberkäfer aufm Rücken. Zum Glück nur die Kids und eins, zwei mitgereiste Elternteile gesehen. Abputzen und weiter den Jungs beim Schusstraining zuschauen und (vorsichtig) die Bälle zurück spielen. Straffer Schuß, vorbei und ich los zum Holen – Plautz – vornüber das nächste Malör – ich wieder im Grün und bedient.

Endlich Anpfiff und ich steh mit beiden Beinen fest aufm Boden an der Linie. Teicha hat Anstoß – Pass nach vorn – Haken – Schuß – erste Riesenglanzparade von Elias !!! Und das nach 10 Sekunden. Die legen ja los wie die Feuerwehr. Wir wurden immer mehr unter Druck gesetzt und nach 8 Minuten das 1:0 für die Hausherren. Auch die Kids hatten schwer mit dem rutschigen Untergrund zu kämpfen und ein ordentlicher Spielfluß wollte nicht aufkommen. Also kämpfen und durch einen schönen Konter nur 3min später der Ausgleich. Sollte allerdings der einzige Torerfolg für uns bleiben, denn noch vor der Pause ging die Heimmannschaft, begünstigt durch einen Stellungsfehler erneut in Führung und verteidigte diese bis zum Ende der Partie.

Einsatz und Kampfgeist unsrer Elf in der zweiten Hälfte wurde leider nicht belohnt bzw. durch konsequentes Nicht-Pfeifen der Fouls gegen uns vom durch seine Mütze halb über den Augen tragenden „Unparteiischen“ verhindert. Somit verabschieden wir uns zwar mit einer Niederlage aber mit einer stolzen Brust in die Winterpause.

Unsre volle Konzentration ist jetzt auf die am 20 Dezember stattfindenden Hallenkreismeisterschaften gerichtet. Bis dahin allen einen schönen 3.Advent

M.Jülich

Ein Kommentar hinterlassen