• Immer auf dem neuesten Stand

    • Home
    •     
    • Fußball
    •     
    • Kreisoberliga : Wettiner SV – SV „Eintracht“ Gröbers 1:2

Aktuelles

Kreisoberliga : Wettiner SV – SV „Eintracht“ Gröbers 1:2

Beeindruckende Rückrundenserie hält auch in Wettin an

In der Rückrunde bleibt unser Team auch weiterhin ungeschlagen. Vor allem auswärts ist es beeindruckend , wie unser Team aufspielt, Statistik: 4 Spiele 10 Punkte. Auch wenn einige Leistungsträger (Ronny Sch., Marco Pf., und Christian B.) fehlten, konnte unser Team diesen Auswärtskampf gewinnen. Uns war klar –  Wettin musste unbedingt punkten um nicht in den Abstiegsstrudel zu kommen. Sie traten mit Bestbesetzung an und fanden in der ersten Halbzeit keine Mittel , um uns in unserem Spielfluss zu stören. Eine gewisse Verunsicherung ihrerseits war schon spürbar. Unser Team zeigte sich im Pressing und in den Zweikämpfen kompromisslos, alle zeigten einen starken Siegeswillen. Das Spiel wurde von Seiten der Eintracht immer wieder nach vorn getrieben. So war auch das Pressing und die Laufbereitschaft dafür verantwortlich, dass wir durch Rico Dehlers Doppelpack mit 0:2 in die Halbzeit gingen. Erwähnt werden sollte auch noch, dass unser Torhüter Daniel E. mit starken Paraden und einem gehaltenen Elfmeter uns im Spiel gehalten hat. Unser Team kann sich glücklich schätzen , so einen starken Rückhalt zu haben. In der ersten Halbzeit war es eine starke Teamleistung , welche zum 0:2 führte.

Zur Halbzeit wurden dann alle darauf eingeschworen, dass Wettin jetzt noch mehr kämpfen würde , um diese Niederlage abzuwenden.

Die zweite Halbzeit wurde bestimmt durch kämpferischen Einsatz und taktische Disziplin. Doch kurz nach der Halbzeit, zu einem total ungünstigen Zeitpunkt, bekam unser Verteidiger den Ball im Strafraum an die Hand. Der fällige Strafstoß führte zum 1:2. Nun wurde die Partie sehr hektisch, meist angeheizt durch die Zuschauer von Wettin. Doch der sehr souveräne Schiedsrichter sorgte dann wieder für Ordnung. Unsere Abwehr und das Mittelfeld wehrten sich mit allen Mitteln , um diese Punkte einzufahren.

Nach vorn ging leider nur noch wenig, da wir kaum noch in Ballbesitz kamen. Doch unsere Angreifer rannten nach jedem Ball und störten Wettin immer wieder beim Spielaufbau.

Kurz vor Schluss führten wir noch einige gute Konter , die zur Spielvorentscheidung hätten führen können. So haben wir das Spiel gut zu Ende gespielt und diese 3 Punkte erkämpft.

Fazit: Großer Kampf, taktisch klug gespielt, aus dem Spiel gegen Merseburg gelernt – Teamgeist führt zum Sieg. !Glückwunsch meine Herren, so macht Fußball Spaß. Wie immer bedanken wir uns bei unseren treuen und zahlreichen Fans. Klasse, wie ihr unser Team unterstützt habt und danke dafür, dass ihr Disziplin gegenüber den Wettiner Fans gezeigt habt.

Am Montag 14.00 Uhr großes Ostereiersuchen gegen die Germania aus Kötzschau. Das Team braucht eure Unterstützung. !!!

Ein Kommentar hinterlassen